Wir sind nominiert!

Vor einigen Wochen erreichte uns die unglaubliche Nachricht, von DER LINKEN für den Clara-Zetkin-Frauenpreis 2016 nominiert wurden zu sein! Ganz heimlich hat jemand unser Projekt dort eingereicht und aus insgesamt 40 Initiativen und Projekten wurde unseres neben fünf anderen tollen und engagierten nominiert. Wir freuen uns unglaublich, dass unsere Arbeit auf diese Weise gewürdigt wird und blicken der Preisverleihung am 4. März aufgeregt entgegen.

Zum Preis selber schreibt DIE LINKE „Im Sinne Clara Zetkins würdigt DIE LINKE mit dem nach ihr benannten Preis jährlich ein Projekt, das die Lebensbedingungen von Frauen verbessert, die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft befördert oder anderen Frauen auf ihrem Lebensweg ein Vorbild, eine Anregung geworden ist.

Mit dem Preis wird ein aktuelles Projekt oder eine Initiative einer Frau ausgezeichnet. Es können sich Fraueninitiativen oder Projekte für den Frauenpreis selbst bewerben oder vorgeschlagen werden, die im Sinne folgender Inhalte und Kriterien wirken:

Engagement / Arbeit für Frauen oder die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft, hier auch besonders in Politik, Wissenschaft, Kultur und Kunst;

Frauen, die mit ihrem kulturellen oder künstlerischen Schaffen eine solidarische und gerechtere Gesellschaft befördern sowie anderen Frauen als Vorbild dienen.

Mit dem Clara-Zetkin-Preis ist ein Preisgeld von 1.500 Euro verbunden.

http://www.die-linke.de/politik/frauen/clara-zetkin-frauenpreis/clara-zetkin-frauenpreis-2016/